FOTOGRAFIN / KÜNSTLERIN / DOZENTIN / AUTORIN

Portrait von Nike Gerochristodoulou

Geboren in Marl (Deutschland). Griechisch/russische Wurzeln.

Diplom-Fotodesignerin (Lette-Verein, Berlin) mit über 20 Jahren Berufserfahrung als Fotografin und Dozentin:  Seit Ende 2018 neues Arbeits- und Lebensumfeld auf Gut Groß Engershausen in Ostwestfalen.

Freiberufliche Künstlerin, Dozentin und Autorin von Studienheften und Lehrvideos im Bereich Fotografie, Informatik und Digitale Medien für die Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD). 

Mitglied bei der VG Bild-Kunst.

 

 

Kooperationen

beginning well, Österreich/ Petra Bernau, Berlin/ K. Bobisch, Berlin/ Butterseite GmbH, Österreich/ EINFACH HAUSGEMACHT-Magazin, Münster/ ELLE Magazin, Griechenland/ Eleftherotypia Tageszeitung, Griechenland/ Elissavitis Möbel, Berlin und Espelkamp/ Epsilon Magazin, Griechenland/ F/16 Schule für Fotografie, Berlin/ Fernstudium Waldorfpädagogik, Jena/  Frauenmuseum Bonn/ HIGH LIGHTS Magazin,  Griechenland/ ideal strom, Griechenland/ impulse -Unternehmer Magazin, Hamburg/  Kyriakatiki Eleftherotypia (Sonntagszeitung), Griechenland/ LYRA Hellas S.A., Griechenland/  Merck, Griechenland/ Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft/  Soft in Space, Berlin/ STATUS Magazin, Griechenland/ Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas/ Studio für Kunsterziehung, Bonn/ Studiengemeinschaft Darmstadt sgd/ Unionshilfswerk, Berlin/ URBANO(Urban Research Consultancy, Düsseldorf)/ Valentina Pavlova, Bonn/ Vanguard AG, Berlin/ Vergolderei Spilker, Pr. Oldendorf/ Volksmuseum Nisyros, Griechenland/

Preise und Stipendien

  • 2021 Stipendium "Neustart Kultur" der Stiftung Kulturwerk der VG Bild-Kunst
  • 2020/21: Förderstipendium NRW
  • 2019: Kunstwettbewerb "WAGNIS.WAGNER"
  • 2002:  3.Platz  beim weltweiten Fotowettbewerb "Images of Health and Disability" der WHO (World Health   Organization)
  • 1997:  Förderstipendium der Firma "AGFA"

Publikationen / Ausstellungen

  • 2022: Ausstellungen "Lichtmagie und Chemie – die Schönheit analoger Edeldruckverfahren" im Museum "Westfälische Salzwelten" und im "LiebesLeben_Museum" in Soest (19.06 - 24.11.).
  • 2022: Einzelausstellung "Blaue Wunder"  im Speicher am Burgmannshof, Kunstverein Lübbecke (5.06. bis 7.08).
  • 2022: Einzelausstellung "Berliner Blau" im Kunstraum Bad Honnef (24.04. bis 15. 05).
  • 2019: Fotoinstallation "Momentaufnahmen/ Meinungsaufnahmen"  im Rahmen des Kunstwettbewerbs "WAGNIS.WAGNER" , Stadt Minden. Mit Katalog.
  • 2018: Einzelausstellung "Cyanotypien" im "Schlacht", Berlin
  • 2017: Ausstellung "Künstlerstation Mexikoplatz", Berlin
  • 2013: Galerie "Kulturküche", Berlin (Ausstellung Portraitfotographie: "Inneres und Äusseres")
  • 2011: Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft: "Morphing History - Garten der Zukunft" (Buch und Foto-Ausstellung, Köln)
  • 2002 : WHO: "Images of Health and Disability" (Buch und Postkarte)