CORONA-MEMORY

 Interaktives, fotografisches Kunstprojekt

Das partizipative und interaktive Projekt setzt sich fotografisch mit der Frage auseinander, wie das Tragen einer Schutzmaske zu Corona-Zeiten unsere Wahrnehmung und Kommunikation untereinander verändert. Wie viel von einer Person nehmen wir noch wahr wenn diese eine Maske trägt? Erkennen wir die Person wieder, wenn wir diese mit und dann ohne Maske sehen (bzw. umgekehrt). 

PROBIEREN SIE ES AUS!

 

Klicken Sie auf die Kästchen mit dem Fragezeichen-Symbol und finden Sie die zusammengehörigen Bildpaare.

Corona Memory
Durchgänge: 0 Zeit: 00:00:00
Start

Idee und Fotos: Nike Gerochristodoulou, gefördert durch ein NRW-Stipendium 2020

Programmierung: Ido Hirshberg